Ein Event erstellen

Sie können eigene Events in Ihrem Career Center erstellen, dies ist in drei einfachen Schritten möglich. Dieser Artikel behandelt ausschließlich die freiwilligen Felder (nicht mit einem Stern gekennzeichnet).
 
 

Ein Event erstellen

Schritt 1: Geben Sie die Grundinformationen Ihres Events an 

mceclip0.png

mceclip1.png

  • Titel : max. 75 Zeichen
  • Veranstalter: Ändern Sie das Feld "Hochschule" zu "Unternehmen", wenn Sie das Event für ein Partnerunternehmen erstellen, sonst lassen Sie es wie es ist
  • Bild: Wählen Sie ein Bild aus, um Ihr Event besser hervorzuheben. Das Bild sollte mindestens 640x360 Pixel groß sein und nicht größer als 1,5 MB.
    Vorhandenes Bild zu klein oder im falschen Format? Finden Sie hier die Anleitung, wie man Bilder mit PowerPoint anpasst
  • Referenten: Heben Sie durch dieses Feld Redner des Events besonders hervor (maximal 2000 Zeichen)
  • Zugehörige Unternehmensprofile : Fügen Sie Unternehmen hinzu, die ein privates oder JobTeaser-Partnerprofil im Career Center haben. Sie können den Unternehmensnamen eintippen und dann aus den Vorschlägen auswählen. Dadurch wird der Name des Unternehmens und das Logo unter dem Event angezeigt, und Studierende können sich darüber mit einem einzigen Klick informieren.

Schritt 2: Den Registierungsablauf konfigurieren

Es gibt drei gute Gründe, um Events mit einer Registrierung zu konfigurieren.

  1. Involvieren Sie Studierende, indem Sie einen Tag und eine Stunde vor Event eine Erinnerungs-E-Mail erhalten
  2. Erhalten Sie Statistiken über Klickzahlen und Registrierungen
  3. Erstellen Sie Zeitslots (online oder zum Ausdrucken) 

mceclip0.png

  • Abmeldeschluss: Setzen Sie ein Datum fest, bis zu welchem sich Studierende wieder vom Event abmelden können, um Abmeldungen in letzter Minute zu vermeiden
  • URL der VIdeokonferenz: Bitte fügen Sie hier einen Link ein, der mit "https://" beginnt.
  • Anwesenheit erforderlich: Dies verhindert, dass sich Studierende zu einem anderen Event einschreiben, welches zur gleichen Zeit stattfindet (funktioniert nicht bei Events mit Slots).
    • Sobald ein Event Teilnehmer hat, auch unbestätigte, kann die Option "Anwesenheit erforderlich" nicht mehr aktiviert werden und wird ausgegraut.
      • Wenn das Event nur abgemeldete Anmeldungen hat, gehen wir davon aus, dass das Event keine Teilnehmer hat.
      • Wenn das Event ausstehende oder abgelehnte Anmeldungen hat, gehen wir davon aus, dass das Event Anmeldungen hat.
    • Wenn ein Event über angemeldete Teilnehmer verfügt, können Sie die Option "Anwesenheit erforderlich" zwar deaktivieren, aber Sie können danach nicht mehr reaktivieren. Sie werden dann durch eine Warnmeldung darauf aufmerksam gemacht.
  • Teilnehmer für das Event manuell annehmen: Studierende können sich nur für das Event bewerben, ihre endgültige Teilnahme muss erst vom Veranstalter akzeptiert werden.
    • Wichtig! Bei einer manuellen Annahme von Teilnehmern für ein Event mit Slots wählt der Teilnehmende seinen Slot erst aus, wenn er/sie für das Event akzeptiert wurde.
  • Lebenslauf notwendig: Mit einem Häkchen in diesem Feld ist es für Studierende verpflichtend, sich mit einem Lebenslauf zum Event anzumelden. Daraus können dann Lebenslaufdatenbanken speziell für dieses Event erstellt werden, zu der die zugehörigen Unternehmensprofile Zugriff haben. Um eine solche Lebenslaufdatenbank zu erstellen, schicken Sie Ihrem JobTeaser-Ansprechpartner einfach eine E-Mail. Für mehr Informationen lesen Sie den Artikel Eine Lebenslaufdatenbank für ein bestimmtes Event erstellen

Sie können eine maximale Teilnehmeranzahl für Ihr Event festlegen. Sobald diese Anzahl erreicht ist, können sich Studierende für eine Warteliste anmelden.

mceclip3.png

Sie können Ihren Studierenden auch Slots anbieten: Dies ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Sie mit Unternehmen Interviewsessions, Konferenzen oder Workshops. So können Sie Zeit sparen und Ihre Veranstaltung besser organisieren. Um mehr zu erfahren, werfen Sie einen Blick auf unseren Artikel "Wie erstelle ich Slots für ein Event?".

 

Schritt 3: Sichtbarkeit des Events einschränken
 
Sie können die Sichtbarkeit Ihres Events im letzten Schritt einschränken. Zunächst können Sie das Event Studierenden empfehlen, die nach bestimmten Berufsfeldern suchen. 
 
Dann können Sie die Sichtbarkeit einschränken, damit es nur bestimmten Studiengängen angezeigt wird. Obwohl das Event dann anderen Studiengängen verborgen ist, können Sie es immer noch ansehen, in dem Sie Zugriff zur URL bekommen. Sie können sich dann aber nicht dafür registrieren. 

mceclip0.png

 

 

Ihr Event aktivieren/deaktivieren

Nachdem Sie Ihr Event erstellt haben, ist es standardmäßig inaktiv. Es ist also nicht im Eventmodul für Studierende sichtbar, aber schon über die URL abrufbar. 
 
mceclip2.png
 
Vergessen Sie daher nicht, Ihr Event zu aktivieren, wenn Sie es fertig gestellt haben. Sie können es außerdem über das Pinnadel-Symbol an das Karussell heften. Hier finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie ein Event hervorheben können: Wie hebe ich mein Event hervor?
 
mceclip1.png

Wussten Sie schon? Das Anlegen eines Events mit Registrierung über JobTeaser wird empfohlen um:

  • das Engagement der Studierenden zu erhöhen, indem sie einen Tag und eine Stunde vor dem Event eine Erinnerung E-Mail erhalten
  • einen globalen Überblick über Ihre Teilnehmer*innen zu erhalten und Statistiken über Ihre Veranstaltungen einsehen zu können
  • Daten von Studierenden zu sammeln für eine personalisierte Nachbereitung
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.