Sprachen im Terminmodul auswählen

Es ist möglich, anzugeben, in welcher Sprache Termine durchgeführt werden können. Dies geschieht entweder beim Erstellen eines Beraters/einer Beraterin, oder bei der Erstellung der Terminart.

1) Berater/innen

Von Ihrem Back Office, klicken Sie auf Einstellungen und dann auf Berater/innen. Fügen Sie eine/n Berater/in hinzu. An dieser Stelle können Sie angeben, welche Sprachen der/die Berater/in spricht. Diese Sprachen werden in der Studierendenansicht angezeigt, wenn sie nach einem Termin suchen.

mceclip0.png

 

Bitte beachten Sie, dass Studierende, die nur Inhalte in Englisch sehen, auch nur Termine auf Englisch sehen können. Die Sprachen der Berater/innen sind aber nur ein Hinweis und beschränken die Sichtbarkeit nicht. 

 

2) Erstellung der Terminart

Sobald Berater/innen erstellt wurden, können Termine in mehreren Sprachen erstellt werden. Klicken Sie auf die Einstellungen, dann auf Terminarten und schließlich Eine Terminart hinzufügen. Wenn eine Terminart in mehreren Sprachen angeboten wird, können Sie 

  • entweder die Terminart nur auf Englisch erstellen
  • oder eine Terminart pro Sprache auswählen (auf Deutsch, Englisch, etc.) 

languesen2.png

In diesem Beispiel wurden zwei Terminarten auf Englisch und zwei auf Französisch erstellt. Es ist davon auszugehen, dass die Termine auf Französisch nur für Studierende, die diese Sprache beherrschen, angeboten werden. 

Wenn dann Berater Ihre Verfügbarkeiten angeben, können Sie die Terminarten auswählen, also gleichzeitig die englische und französische Version für eine Verfügbarkeit.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.