Das Terminmodul konfigurieren

Bevor das Terminmodul genutzt und für Studierende sichtbar gemacht werden kann, gibt es drei Schritte, die Sie abschließen müssen, um es zu konfigurieren:

Moduleinstellungen

  • Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Career Centers
  • Wählen Sie "Moduleinstellungen"
  • Sie können dann eine Begrüßungsnachricht an die Studierenden in jeder der in Ihrem Career Center verfügbaren Sprachen hinterlegen. Diese wird oben im Terminmodul in der Studierendenansicht angezeigt.
  • Weiter unten können sie auf Wunsch auch eine Zeitspanne für Studierende zwischen zwei Terminen festlegen (in Tagen). Diese Einschränkung gilt nur für von Studenten initiierte Anfragen, nicht, wenn Sie einen Termin für einen Studierenden direkt eintragen.
  • Sie können außerdem eine Frist zwischen der Anfrage Ihrer Studierenden und dem Startdatum des Termins festlegen (in Stunden). Diese Einschränkung gilt ebenfalls nur für von Studierenden initiierte Anfragen.

 

Berater*innen hinzufügen

  • Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Career Centers
  • Wählen Sie "Berater*innen"
  • Klicken Sie auf "Eine*n Berater*in hinzufügen"
  • Wählen Sie einen Administrator des Career Centers und bearbeiten Sie sein/ihr Profil
  • Klicken Sie auf "Berater*in anlegen", um die Änderungen zu speichern

Zur Information: Wenn Sie mit externen Beratenden arbeiten, können Sie diesen die "Karriereberater*in"-Rolle als Administrator zuweisen, damit Sie eingeschränkten Zugriff auf das Career Center haben und nur Einstellungen, Termine und Nutzer verwalten können 

 

Terminarten hinzufügen

  • Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Career Centers
  • Wählen Sie "Terminarten"
  • Klicken Sie auf "Eine Terminart hinzufügen"
  • Vervollständigen Sie den Titel und wählen Sie eine Länge des Termins
  • Sie können außerdem die Sichtbarkeit einer Terminart auf bestimmte Studiengänge beschränken, wenn Sie ihn anlegen. Im Beschreibungsfeld können Sie genaue Informationen zur Art des Termins angeben. 

 

Verfügbarkeiten

  • Gehen Sie auf das Terminmodul
  • Klicken Sie auf "Verfügbarkeiten"
  • Wählen Sie "Verfügbarkeit hinzufügen"
  • Wählen Sie die Terminart aus
  • Wählen Sie den Campus aus
  • Geben Sie einen Raum an
  • Fügen Sie Start- und Endzeit hinzu
  • Wählen Sie das Datum und ob sich der Termin wiederholen soll
  • Klicken Sie auf "Erstellen"

Die erstellte Verfügbarkeit wird Studierenden angezeigt, die die Terminart ausgewählt haben.

 

Zu Beginn ist das Terminmodul nur auf der Administrator-Seite aktiviert, damit Sie Zeit für die Konfiguration haben. Wenn diese abgeschlossen ist, bitten Sie Ihren JobTeaser-Ansprechpartner das Modul in der Studiernendenansicht zu aktivieren. Von diesem Moment an können Studierende Termine mit Berater*innen buchen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.